Your Vote counts.
63,417 Votes
62%
yes
38%
no
What do you say?

Media Coverage

The Top-Arguments

yes
no
Top-Argument for yes
says yes, because ich darunter politische Werte wie soziale Gerechtigkeit, Gemeinsinn und den Rückbau des entfesselten Kapitalismus verstehe, der Raubbau an Mensch und Ressourcen betreibt, verstehe und dies befürworte.
568
says yes, because ich darunter grundsätzlich eine kritische Haltung verstehe. Mit dem Hintergrund gesellschaftliche Machtverhältnisse und hierarchische Strukturen zu hinterfragen, die der Kapitalismus und Nationalstaaten mit sich bringen. Ich gebe mich dabei nicht mit einfachen Antworten und Feindbildern zufrieden. Meine Utopie beinhaltet ein menschenwürdiges, solidarisches, friedliches und freies Leben für alle Menschen auf dieser Welt. Ich beschäftige mich mit anarchistischen und kommunistischen Theorien.
163
says yes, because Ich den Kapitalismus überwinden will. Eine Welt, in der autoritäre Regierungen, über die Verteilung von gesellschaftlichen Reichtum entscheiden, und Rassismusn Sexismus etc. an der Tagesordnung sind, exsitiert nur auf den Rücken der Arbeiter*innenklasse, dem globalen Süden, und allem was sich in jeglicher Art der vorherrschenden Norm "des Normalen" widersetzt. Links sein, heisst für mich, für eine Welt zu kämpfen, in der alle ohne Angst verschieden seien können, und alle Produktionsmittel allen gehören.
14
Top-Argument for no
says no, because Die Linken ein unrealistisches Bild der zukünftigen Welt haben, zu gewalttätig sind und weil sie Andersdenkende ausgrenzen.
310
says no, because der unvorstellbare Hass auf Polizisten mich anwidert. Das sind Menschen, die wie jeder nur ihre Arbeit tun und dabei Menschen beschützen - egal wie sie politisch stehen. Polizisten sind keine Objekte, keine Sachen, die man einfach anzünden oder angreifen darf. Linke Ideologie ist mittlerweile genauso reaktionär und starrsinnig wie das ideelle "Establishment", das sie zu bekämpfen glaubt. Intoleranz wird nicht besser, nur weil man sie rot anmalt und sich selbst als "gut" bezeichnet.
112
says no, because mir das moralische Überlegenheitsgefühl und der fehlende Realismus vieler Linker zuwider ist. Beispiel: Asyl für Alle. Klassisch bedeutet Asyl, dass man Menschen in Zeiten großer Not vorübergehendUnterschlupf gewährt . Die neue Linke hingehen erklärt partout den Großteil der Erde als nicht lebenswert und fordert ein bedingungsloses "Asyl" für jedermann. Dass das unweigerlich zum Zusammenbruch desNationalstaats (damit auch des Sozialstaats(eine linke Errungenschaft)) führen würde wird ausgeblendet.
34

Influential Articles

Politische Einstellung: Reich, weiß, hetero und trotzdem linkswww.zeit.de
Geschlechtsneutrale Toiletten? Brauche ich nicht. Mindestlohn? Ich ...
Kommunismus: Warum ich Star-Trek-Kommunistin binwww.zeit.de
"Alternativlos" ist das Wort unserer Zeit. Schluss damit! Wir hatten eine ...
Politisches Engagement: "Junge Linke haben Bezug zur Unterschicht verloren"www.zeit.de
Parteien seien out unter jungen Intellektuellen, kurzfristiges Engagement ...

Statistics

Vote Insights

Get embed code

Make it yours!

Make it yours and be part of the Burst-the-Filter-Bubble Revolution!

<div id="rawr-embed-HE1E3"></div>
<script src="https://cdn-rawr-production.global.ssl.fastly.net/api/v2/embed/rawr/HE1E3.js?sq=1&t=0&d=rawr-block-widget&st=0&vt=inl"></script>

Simply copy our Embed Code, integrate it into your content and increase your user engagement! It’s that easy!

You want domain-specific insights? Contact us and let us know.

Recent Rawrs

82%
Nein
Finden Sie es richtig, dass die Diäten für Bundestagsabgeordnete automatisch angepasst werden?
56%
yes
Soll in Walldürn östlich der B27 ein 15 Hektar großes Gewerbegebiet ausgewiesen werden?
68%
no
Ist das "Berliner Modell" eine gute Lösung für die Raucherregelung?